Juwelier Stettin

Technik-Highlights
Uhren für Technikbegeisterte

Uhren faszinieren Menschen seit Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden. Angefangen hat wohl alles mit riesigen Steinkreisen und Sonnenuhren, Wasser- und Feueruhren folgten. Als dann mit den mechanischen Turmuhren die ersten verlässlichen Zeitmesser folgten, war der Schritt zu den ersten transportablen Modellen nicht mehr weit.

Heute faszinieren Armbanduhren die Menschen - ob als etwas nostalgische Uhren mit komplexen, mechanischen Uhrwerken, als zuverlässige Zeitmesser mit Quarzwerken oder als kleine technische Wunderwerke mit GPS-Funktion, Chonographen oder als Smartwatch mit Anbindung an das Smartphone.

Seiko Astron GPS Solar

Genaue Zeit - überall!

Egal wo Sie sind - die Astron von SEIKO findet die richtige Ortszeit. Die hier gezeigte Uhr der Astron GPS Solar-Kollektion ist eine limitierte Sonderserie in Zusammenarbeit mit Tennisstar Novak Djokovic und ein technisches Highlight. Weltenbummler können mit dieser Uhr dank der eingebauten GPS-Funktion binnen weniger Sekunden die jeweils aktuelle Ortszeit einstellen. Die Uhr sucht sich hierzu über GPS ihren Standort und erkennt dann die korrekte Zeit. In der Gestaltung nimmt die Uhr bezug auf den Tennis Grand Slam, den Novak Djokovic gewinnen konnte und hebt die Städte New York, London, Paris und Melbourne auf der Lünette farbig hervor, wobei die Farbgestaltung der Kürzel und des Sekundenzeigers an einen Tennisball erinnert.

Montblanc Rieussec

Faszination Mechanik

Tick, tick, tick - erst das feine Ticken einer mechanischen Uhr zeigt für viele Liebhaber die wahre Uhr eines Gentleman an. Geschaffen von Uhrmachern für Stilisten sind die kleinen Wunderwerke der Technik heute Ausdruck eines Lebenstils. Nicht die Präzision über das menschliche Maß hinaus ist hier entscheidend, sondern die Wertschätzung traditionellen Handwerks, die Liebe zu der Idee, den Lauf der Zeit erfahrbar zu machen. Langsam und gleichmäßig zieht der Sekundenzeiger seine Runden und macht somit die Zeit und ihren permanten Fortgang sichtbar. Das hier gezeigte Werk tut seinen Dienst übrigens in den wunderbaren Chronographen der Rieussec-Kollektion von MONTBLANC.

Junghans Meister Driver

Ticken im Stil der 30er

In den Modellen der Kollektion Meister Driver von JUNGHANS spiegeln sich 1930er und 1950er wieder. Die Zifferblätter wurden nach Bordinstrumenten historischer Automobile entworfen. Es zeigt sich eine Farbwelt, die die Farbverläufe von besonderen Maybach-Klassikern aus den 1930er Jahren und Mercedes-Modellen aus den 1950er Jahren aufgreift. Eine besondere Effekt-Lackierung unterstreicht die Dreidimensionalität der gewölbten Zifferblätter und den nostalgischen Charme der Zeitmesser, unterschiedlich eingefärbte Zonen und Totalisatoren greifen das liebevoll gestaltete Flair automobiler Instrumententafeln auf.

Mühle, Robert Mühle Zeigerdatum

Handwerkskunst aus Glashütte/Sachsen

Den kleinen Ort Glashütte in Sachen würde kaum ein Mensch kennen, wäre er nicht so sehr zum Synonym für Uhren geworden. Seit der Gründung der ersten Manufaktur durch Adolph Lange haben sich die Uhrmacher des Städchens bei Uhrenfreunden weltweiten Ruhm erarbeitet. Die hier gezeigte Uhr ist ein Highlight in der Kollektion der Manufaktur MÜHLE. Die auf 100 Exemplare limitierte Robert Mühle Zeigerdatum verfügt mit dem RMK03-Handaufzugwerk über einen uhrmacherischen Leckerbissen aus 180 Einzelteilen. Ausgestattet mit verschraubten Goldchatons, Dreifünftelplatine mit Glashütter Langlochgesperr, graviertem Unruhkloben mit Spechthalsregulierung, Glucadur-Unruh mit Nivarox-Spirale und einer Anzeige für die Gangreserve, ist das Werk ein Ausweis hoher Uhrmacherkunst.

Unsere
Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09:30 – 13:00 & 15:00 – 18:00 Uhr

Samstage

09:30 – 13:00 Uhr

Adventssonnabende

09:30 – 16:00 Uhr


Der Weg zu uns

Juwelier Stettin, Bismarckplatz 1, 26384 Wilhelmshaven

Anfahrt Kontakt
Juwelier Stettin